WingTsun für Kinder

course-details

WingTsun für Kinder und Jugendliche

Von Geburt an werden Kinder behütet und bewacht. Im Laufe der Entwicklung lernen sie, einzelne Aufgaben wie Essen und Trinken oder Zähne putzen, zu übernehmen, um gesundheitliche Schäden abzuwenden. Im Kindergarten- bzw. Schulalter, ergreifen Eltern weitere Maßnahmen, um ihre Kinder vor möglichen Gefahren zu schützen. Schwimm- oder Verkehrsunterricht tragen zur Sicherheit bei. Was ist aber mit der möglichen Bedrohung durch andere Menschen?

Vor mehr als 10 Jahren hat unser Fachverband EWTO eine Unterrichtsmethode konzipiert, die Kindern Selbstvertrauen, Werte und Sicherheit vermittelt – das Kids-WingTsun.

Was ist Kids-WingTsun?

Kids-WingTsun ist neben einem Schwimmkurs wohl eine der sinnvollsten Freizeitbeschäftigungen für Kinder in der heutigen Zeit, die noch dazu viel Spaß macht: Durch ein außergewöhnliches und ganzheitliches Trainingskonzept lernt Ihr Kind Selbstverteidigung und Selbstbehauptung, so dass es in Streitsituationen schnellstmöglich ein angemessenes Verhalten erlernt – was wiederum den Eltern, Lehrern, Erzieherinnen und dem Kind selbst garantiert, dass es richtig handelt.

Nur, wenn das Kind verfolgt, gemobbt oder körperlich bedrängt wird, setzt es unser einzigartiges, mehrstufiges Vorgehen ein, allerdings auch nur, um aus dieser Situation schnellstmöglich wieder herauszukommen und nicht, um den Aggressor zu besiegen oder gar zu verletzen.

Unsere Kinder wollen in erster Linie nicht kämpfen, sondern Gewalt aus dem Weg gehen – und dies wird in Rollenspielen immer wieder praktisch geübt. Nebenbei verbessern diverse Übungen durch Bewegungen, welche die Körpermitte überkreuzen bzw. mit beiden Händen ausgeführt werden, auch die motorischen Fähigkeiten ganz enorm.

Abgerundet wird das Training durch theoretische Erklärungen und praktisches Umsetzen von Themen wie z.B. gute Umgangsformen, Aufmerksamkeit, Selbstdisziplin oder Hilfsbereitschaft (um nur einige zu nennen) eine jede Unterrichtseinheit.

Für wen ist Kids-WingTsun geeignet?

Das Konzept ist ausgerichtet für die ca. 5 bis 12-Jährigen, wobei in einigen EWTO-Schulen Kinder auch schon mit 4 Jahren in das Training einsteigen können. Gefällt es den Kindern, gibt es die Möglichkeit, nach dem Durchlaufen der einzelnen Kinderprogramme mit ca. 12 Jahren in die Jugendgruppen der EWTO-Schulen zu wechseln.

Wie wird Kids-WingTsun unterrichtet?

Das Lehrkonzept ist sehr strukturiert aufgebaut, wobei die Inhalte und Programme in kleinen und überschaubaren Gruppen vermittelt werden. Gruppenübergreifende Elemente wie zum Beispiel Bewegungszirkel, Reaktionsspiele, Schlagpolster- oder Gesundheitsübungen bringen Dynamik in die Gruppe, haben einen großen Lerneffekt und machen noch dazu viel Spaß. Zudem werden die Kinder durch ein einzigartiges Unterrichtskonzept individuell gefördert, sodass ein stetiges Hinzulernen und Weiterentwickeln garantiert ist.

Darüber hinaus gehört ein selbständiges Wiederholen von diversen Übungen oder Rollenspielen, die auf die Alltagsrealität von Kindern zugeschnitten sind, zur erfolgreichen Unterrichtsmethodik der EWTO.

Positive Effekte

  • Leitlinien für das richtige Verhalten in potenziell gefährlichen Situationen
  • Entwicklung von Einfühlungsvermögen, Kommunikation und Toleranz
  • Entspannung vom Schulstress
  • Konzentration als Gegenpol zur Reizüberflutung
  • Verbesserung von Grob- und Feinmotorik